Suchfunktion

Neubau Engler-Bunte-Institut 1. Bauabschitt

Bild: Außenansicht Neubau Engler-Bunte-Institut 1. Bauabschitt

Bild: Außenansicht Neubau Engler-Bunte-Institut 1.Bauabsch itt

Bild: Außenansicht Neubau Engler-Bunte-Institut 1. Bauabschitt

Bild: Außenansicht Neubau Engler-Bunte-Institut 1. Bauabschitt

Bild: Innenansicht Neubau Engler-Bunte-Institut 1. Bauabschitt
Fotos:
Stephan Baumann, Karlsruhe,
www.bild-raum.com

 

  

Beschreibung

Die zum Großteil aus den 1960er Jahren stammenden baulichen Anlagen des Engler-Bunte-Instituts liegen eingebettet in den Hardtwald auf dem Campus Süd des Karlsruher Instituts für Technologie. Eine Sanierung des Gebäudebestandes war nach umfangreichen Voruntersuchungen wirtschaftlich nicht mehr darstellbar. Ein in den kommenden Jahren umzusetzendes Entwicklungskonzept für das EBI verfolgt deshalb das Ziel einer strukturellen und städtebaulichen Neuordnung des Gesamtareals durch die stufenweise Errichtung von Ersatzbauten in insgesamt
vier Bauabschnitten.

In einem ersten Bauabschnitt entstanden in einem Gebäudeteil mit Laboren, Büros und einer großen Versuchshalle die Flächen für das EBI-Teilinstitut Chemische Energieträger-Brennstofftechnologie (CEB). In einem zweiten Gebäudeteil wurden mit Hörsaal, Seminar- und Praktikumsräumen die gemeinsam genutzten Räumlichkeiten aller EBI-Teilinstitute sowie die Büros der Institutsleitungen untergebracht. Der zweite Gebäudeteil wird, aufgrund der Dringlichkeit der Unterbringung, derzeit in großen Teilen temporär durch das MINT-Kolleg genutzt. 

 
 
Projektdaten
  
Bauherr und Projektleitung:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe

Planung:
B+P Reiner Becker GmbH, Berlin

Objektüberwachung:
Göppel, Strittmatter, Halling GmbH, Ludwigsburg

Tragwerksplanung:
Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München

HLS-Planung:
Ingenieurbüro Halter, Otterstadt

Laborplanung:
RT Ingenieurgesellschaft mbH, Umkirch

Elektroplanung:
Ingenieurgesellschaft Jergler mbH & Co. KG, Rheinstetten

Freianlagenplanung:
Mann Landschaftsarchitektur, Fulda
Bauer Landschaftsarchitekten, Karlsruhe

Nutzfläche:
3.650 qm

Gesamtbaukosten:
26,0 Mio. €

Bauzeit:
September 2015 – März 2018


Fußleiste